„Dem Mittelalter hinterher“ führt der Neuberger Literaturpfad, der Groß und Klein zu einem Spaziergang einlädt. Seine 8 Stationen präsentieren passend zum ehemaligen Zisterzienserstift Ausschnitte aus dem Soliloquium, einem berührenden (meditativen) Zwiegespräch zwischen Maria und Jesus vom Dichtermönch Andreas Kurzmann, entstanden hier um das Jahr 1400, mit Erklärungen und uralten Illustrationen. Geschichten, die sonst versteckt hinter Bibliothekstüren liegen, findet man hier direkt am Weg. (Text: Florian Zeilinger)

Eine Fotoreportage für „Region der Wege“ >>>zur Reportage